Stellenbeschreibung

Stadt Wedel sucht Facility Manager
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zwischen Elbphilharmonie und Elbmarsch liegt die Stadt Wedel in Hamburgs idyllischem Westen und sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

eine Facility Managerin oder einen Facility Manager

Wir bieten

  • eine unbefristete Beschäftigung mit Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 TVöD (Gehalt je nach Berufserfahrung zwischen 44.000 € und 58.500 € brutto im Jahr)
  • mit der Wahrnehmung des kaufmännischen Gebäudemanagements einen interessanten, anspruchsvollen und eigenverantwortlichen Aufgabenbereich
  • ein gutes Arbeitsklima auf einem gut ausgestatteten Arbeitsplatz in einer modernen Stadtverwaltung
  • flexible Arbeitszeiten und  regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten zur Weiterentwicklung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen
  • unmittelbare Nähe zum S-Bahnhof Wedel und eine bezuschusste HVV-Proficard
  • eine Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden, die jedoch grundsätzlich auch im Rahmen von Teilzeitbeschäftigung besetzt werden kann

Ihre Aufgaben

  • Planung, Steuerung und Koordination des Personaleinsatzes von Hausmeistern/innen, Reinigungskräften sowie Platz- und Hallenwarten (etwa 30 Personen)
  • Einrichtung eines Vertragsmanagements für die städtischen Gebäude (u.a. Versorger-, Wartungs-, Versicherungsverträge)
  • Aufbau eines aussagefähigen Energiemanagements und Erarbeitung daraus resultierender Handlungsempfehlungen
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Investitionsanalysen für die Neubauten, Sanierungen und baulichen Unterhaltungen von städtischen Gebäuden
  • Wahrnehmung der Eigentümerfunktionen bzw. Vertretung der Stadt in Hausverwaltungsdienstleistungen

Wir erwarten

  • einen Bachelorabschluss in Gebäudemanagement/ Facility Management oder einen vergleichbaren Berufsabschluss (z.B. IHK geprüfte/r Fachwirt/in Gebäudemanagement)
  • einen betriebswirtschaftlichen/kaufmännischen Schwerpunkt
  • Know-how im infrastrukturellen und technischen Gebäudemanagement
  • eine schnelle Auffassungsgabe und die Fähigkeit komplexe Sachverhalte auch unter hoher Belastung zügig zu analysieren
  • ein hohes Maß an kommunikativer und sozialer Kompetenz
  • Durchsetzungsfähigkeit und Überzeugungsvermögen
  • einen Führerschein Klasse B

Eine Behinderung ist kein Hindernis für Ihre Einstellung bei der Stadt Wedel. Im Gegenteil: Bei gleicher Eignung und Befähigung berücksichtigen wir Ihre Bewerbung mit Vorrang.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 03.06.2018 online unter folgendem Link:

https://bit.ly/2GnAnCy

Fragen zu der Tätigkeit beantwortet Ihnen sehr Frau Mußmann, Fachdienstleiterin des Fachdienstes Gebäudemanagement (Tel. 04103-707 – 310).