Stellenbeschreibung


 
 
 
 
 
Wir suchen für die Abteilung Beratung Facility Management im Ressort Bauwesen und Kunst zum nächstmöglichen Termin einen

Fachreferenten (m/w/d)

(Beratung FM, Schwerpunkt: Flächenmanagement, Beschäftigungsumfang: 39 Std./Woche).

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Entwickeln und Etablieren eines Flächenmanagements für eigengenutzte Immobilien mit Hilfe geeigneter Werkzeuge (z. B. CAFM)
  • Analysieren, Konzipieren und Umsetzen struktureller Planungs-, Konzept- und Organisationsentwicklungsleistungen im FM mit dem Schwerpunkt Flächenmanagement
  • Entwickeln und Überarbeiten von strategischen Vorgaben und Standards, Entwickeln von Bewirtschaftungsstrategien für Gebäudenutzungscluster
  • Analysieren, Konzipieren und Realisieren eines ganzheitlichen FM, Einführen von FMStandards unter Berücksichtigung von QHSE Vorgaben
  • Übernehmen der Betreiberverantwortung
  • Beratung der Gebäudeverantwortlichen in allen Belangen eines ganzheitlichen FM
  • Erarbeiten von FM-Rahmenverträgen mit Externen zusammen mit internen Fachstellen
  • Ansprechperson für kirchliche Stiftungen, Behörden und interne Schnittstellen in allen FM-Belangen
  • Erstellen und Präsentieren von Entscheidungs- und Informationsvorlagen für Bedarfsträger etc.
  • Wahrnehmen von Aufgaben als Teamkoordinator.

Ihr Anforderungsprofil

  • abgeschl. wissenschaftlicher Hochschulabschluss der Ingenieur- oder Wirtschaftswissenschaften mit speziellem Bezug zum ganzheitlichen Immobilien- und FacilityManagement (Master oder vgl. Abschluss)
  • einschlägige Berufserfahrung als Berater im Bereich FM (v. a. Betreiberverantwortung), in der Immobilienbewirtschaftung und im FM-Vertrags-/Beschaffungsmanagement
  • Fundierte Kenntnisse der einschlägigen gesetzlichen Vorgaben und Vorschriften zu Betreiberverantwortung und Betreiberpflichten
  • Fertigkeiten in Moderation/Präsentation sowie Methoden der fachlichen Beratung, gute IT-Kenntnisse
  • Führerschein Klasse B (Klasse 3) mit gültiger Fahrerlaubnis
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche.

Wir bieten Ihnen

  • einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz
  • Vergütung nach ABD (entspricht TVöD) ), die Planstelle ist nach EG 13 ABD bewertet
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. betriebliche Altersversorgung, Jobticket Kinderbetreuungszuschuss.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerbungsportal bis spätestens zum 13.02.2020 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: 48.