Stellenbeschreibung

EPO sucht Vertragsmanagement (Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik) Spezialist(in) in Den Haag
 

 
 

 
 

Mechanik und Elektrotechnik Projektmanager(in)

Besoldungsgruppe: (monatliches Nettogrundgehalt*: 5 891,56 bis 7 435,96 EUR, je nach Vorerfahrung)
Beschäftigungsdauer: fünf Jahre
Laufbahnpfad: Fachlaufbahn
Dienstort: Den Haag
Bewerbungsschluss: 04.04.2020

Als Teammitglied des Technischen Dienstes in Den Haag sind Sie direkt dem Abteilungsleiter unterstellt. Die Abteilung, die für die Bereitstellung technischer Dienstleistungen für alle internen Kunden in Den Haag zuständig ist, hat vor Ort zwei Projektmanager für alle baubezogenen Projekte im bestehenden Gebäude.

Sie sind hauptsächlich zuständig für das Projektmanagement und die Mitwirkung an Projekten in einem bestehenden Gebäudeportfolio in Den Haag. Ihr Schwerpunkt liegt zwar auf den technischen Anlagen, doch sind Sie auch in der Lage, Turnkey-Projekte durchgängig, d. h. von der Konzeptions-/Planungsphase bis zur Inbetriebnahme, zu verwalten. Sie sind in der Lage, Ausschreibungsunterlagen für Ingenieurleistungen selbstständig abzufassen. Sie arbeiten in einer Projektmanagement-Umgebung, in der Sie über Qualität, Zeiten, Kosten und Risiken Bericht erstatten.

Ihre Hauptaufgaben

  • Management, Koordination und Steuerung parallel laufender multidisziplinärer Projekte
  • o Überwachung der gesamten Durchführung von Projekten hinsichtlich Methodik, Qualität, Kosten und Zeitplan, einschließlich frühzeitiger Machbarkeitsstudien, Abschluss und Übergabe mit der vorgeschriebenen Dokumentation, vorwiegend im Bereich der elektrischen Anlagen (Hoch- und Niederspannung) und der mechanischen Anlagen
    o Sicherstellung der kontinuierlichen Berichterstattung im TPG-Projektmanagementtool auf MS Project und SharePoint
    o Durchführung von Ausschreibungen, einschließlich der Erstellung der Verdingungsunterlagen, für Ingenieurdienstleistungen und Dienstleistungsunternehmen
    o Management aller externen und internen Stakeholder, um die Erreichung der Projektziele sicherzustellen
    o Verwaltung der zugewiesenen Ressourcen für die Dauer des Projekts
    o Sicherstellung der Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften sowie der EPA-Projektmethodik
    o Überprüfung und Genehmigung von Rechnungen
    o Abnahme der erbrachten Dienstleistungen
    o Zusammenstellen der Dokumentation für die Übergabe an den operativen Bereich

  • Allgemeine Unterstützung in der Direktion 4.4.1
  • o Erstellen und Halten von Präsentationen für interne und externe Stakeholder
    o Unterstützung der kontinuierlichen Verbesserung der Projektmanagement-Methodik des EPA
    o Klärung von Anforderungen/Wünschen der internen Nutzer
    o Budgetplanung für bevorstehende Projekte
    o Proaktive Unterstützung der Zentralen Beschaffung bei deren Beschaffungstätigkeit
    o Erstellung von Rahmenverträgen
    o Verwaltung des Projektportfolios für den Standort Den Haag

Ihr Anforderungsprofil

  • Bachelor-Abschluss in Elektrotechnik/Maschinenbau oder technischem Facility Management
  • Fünf bis zehn Jahre Erfahrung in technischen Bereichen und dem Management von Turnkey-Projekten
  • Fähigkeit zur Abfassung von Ausschreibungsunterlagen für Planungsleistungen, auch für kleinere Arbeiten
  • Kenntnisse des niederländischen Baurechts wären von Vorteil
  • Kenntnisse der niederländischen Sprache wären von Vorteil
  • Zertifizierung als Projektmanager wäre von Vorteil
  • Erfahrung mit technischer Wartung wäre von Vorteil
  • Erfahrung im BIM-Umfeld wäre von Vorteil
  • Proaktive Unterstützung der angestrebten Digitalisierung der EPA-Dienstgebäude

Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium auf Bachelorniveau oder – in Ausnahmefällen – gleichwertige Berufserfahrung
  • Für die Tätigkeit ausreichende Kenntnisse in zwei der Amtssprachen des EPA
  • Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaats der Europäischen Patentorganisation

Interessiert?
Bewerben Sie sich jetzt online über den Bewerben-Button.

Zeitlicher Rahmen
Die Bewerbungsgespräche sind im 2ten Trimester in Den Haag geplant.

*nach Abzug der EPA-internen Steuer und vor Abzug der Arbeitnehmerbeiträge zum Sozialversicherungs- und Versorgungssystem. Das Gehaltsniveau hängt von der Erfahrung ab.

Das EPA unterstützt die Geschlechterparität und begrüßt ausdrücklich Bewerbungen von Frauen. Das EPA verfolgt eine Politik der Chancengleichheit und fördert als Arbeitgeber, der 2010 die Charta der Vielfalt unterzeichnet hat, die Diversität der Beschäftigten.
Alle Bewerbungen um freie Stellen werden begrüßt; die Auswertung erfolgt anhand der beruflichen Eignung der Bewerberinnen und Bewerber in Relation zum Rollenprofil für die ausgeschriebene Stelle unabhängig von Nationalität, ethnischer Herkunft, Geschlecht, sexueller Orientierung, Familienstand, Behinderung, elterlichen Pflichten, Alter, Religion oder Weltanschauung.