Stellenbeschreibung

Erzbistum Köln sucht
 
 
 
 
 
 

 
Das Generalvikariat mit seinen Stabs- und Hauptabteilungen und weiteren Dienststellen ist die zentrale Verwaltung des Erzbistums Köln.

 

Wir suchen für unsere Hauptabteilung Finanzen, Abteilung Bau zum 1. April 2021 eine/n

Technische/n Sachbearbeiter/in (m/w/d)

mit einem Beschäftigungsumfang von 100 %. Die Stelle ist unbefristet.

 

Ihre Aufgaben

  • Betreuung von Neu- und Umbauten bei Reparaturen, Renovierungen, Sanierungen an bistumseigenen Gebäuden
  • Objektbegutachtung inkl. Mängelerhebung, Erkennen des Instandsetzungszustandes, funktionaler Defizite und Chancen und Abwägen möglicher Schadensursachen
  • zeichnerische Unterstützung der Architekten der Bauabteilung, Erstellung von CAD-Plänen für Vor-, Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanungen
  • Erstellen von Ausschreibungen sowie Mitwirken bei Submissionen und der Vergabe von Bauleistungen
  • Kontrolle und Überwachung der Bauausführung sowie Übernahme der Bauleitung bei kleineren Projekten
  • Kostenkontrolle und Nachtragsmanagement in technischer und wirtschaftlicher Hinsicht
  • Rechnungsprüfung und Abwicklung in der Finanzsoftware
  • Abwickeln von Versicherungsschäden mit den Beteiligten und der Versicherung sowie buchungstechnische Abwicklung der Versicherungsfälle und deren Dokumentation
  • Mitwirkung bei Controllingmaßnahmen in Form von Monats-, Quartals- und Jahresberichten

 

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium (Bachelor) in Bauingenieurwesen oder Staatl. geprüfte/r Techniker/in oder vergleichbare Qualifikation
  • hohe technische und analytische Kompetenz
  • sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick
  • Befähigung und Bereitschaft zu Teamarbeit und kooperativer Problemlösung
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen, Softwarekenntnisse CAD und LIS FM sind von Vorteil
  • Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Kirche

 

Wir bieten Ihnen

  • eine verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe sowie einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz
  • ein angenehmes Arbeitsumfeld mit einer familienbewussten Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • die Möglichkeit zur beruflichen Fort- und Weiterbildung
  • Vergütung, zusätzliche Altersversorgung und sonstige Sozialleistungen nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 10) (KAVO: www.regional-koda-nw.de)
  • Job-Ticket sowie verkehrsgünstige Lage Nähe Hauptbahnhof

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Für Auskünfte steht Ihnen Herrn Achim Schmitz unter der Rufnummer 0221 1642 1281 gerne zur Verfügung.

 

Ihre Bewerbung mit Anschreiben tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien senden Sie bitte bis zum 31. Januar 2020 unter Angabe der Kennziffer 21730-07-20 an

 

bewerbung@erzbistum-koeln.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an bewerbung@erzbistum-koeln.de