Stellenbeschreibung

Badisches Staatstheater Karlsruhe
Das STAATSTHEATER KARLSRUHE ist eines der größten Mehrsparten-Theater in Deutschland. Mit den Sparten OPER, BALLETT, KONZERT, SCHAUSPIEL, VOLKSTHEATER und JUNGES STAATSTHEATER erreichen wir mit über 700 Mitarbeiter*innen aus über 45 Herkunftsländern in über 900 Veranstaltungen pro Spielzeit über 300.000 Besucher*innen und bieten ein kreatives und internationales Arbeitsumfeld.

Als Mitglied mehrerer europäischer Opern- und Theaterorganisationen ist das STAATSTHEATER international vernetzt. Es ist uns ein zentrales Anliegen, uns in unserer Arbeit nachhaltig allen Altersgruppen, Schichten und vor allem interkulturell zu öffnen – in Bezug auf Programm, Publikum und Personal.

Unsere Liegenschaft umfasst neben dem Hauptgebäude mit den Spielstätten Großes und Kleines Haus sowie Studio auch das Probezentrum Nancyhalle, das Kinder- und Jugendtheater mit der Spielstätte Insel, ein separates Lagerzentrum und ein weiteres Büro- und Lagergebäude.

Dafür suchen wir zum 1.1.2022 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte

Leitung Gebäudemanagement (w/m/d)

Die Stelle und der Aufgabenbereich werden durch interne Umstrukturierung neu geschaffen. Dabei werden bisher auf verschiedene Abteilungen verteilte Aufgaben zusammengeführt und im Zuge dessen auch die dort bisher mit diesen Aufgaben betrauten Mitarbeiter in die neue Abteilung überführt. Die von Ihnen zu leitende Abteilung wird 6-7 Mitarbeiter*innen umfassen.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Sie gestalten und entwickeln den Aufbau und die Strukturierung der neuen Abteilung in Abstimmung mit der Abteilungsleitung Allgemeine Organisation und der geschäftsführenden Direktion.
  • Im Zuge der Sanierung und des Neubaus ergeben sich neue Aufgabenfelder, zu deren Entwicklung und Positionierung Sie wesentlich beitragen.
  • Als Leitung der Abteilung haben Sie die fachliche und disziplinarische Führung für die Bereiche Haustechnik und Betriebstechnik (Bühnen- und szenentechnische Anlagen).
  • Sie planen, steuern und optimieren das Betreiben der Haus- und Betriebstechnik und stellen die Funktionsfähigkeit aller Anlagen sicher.
  • Sie kümmern sich darum, dass sich die Haus- und Betriebstechnik in einem den Vorschriften entsprechenden Zustand befinden und verantworten die Dokumentation der durchgeführten Instandhaltungs-, Wartungs- und Prüfarbeiten.
  • Sie bilden die technisch-organisatorische Schnittstelle zu Vermögen und Bau und stehen in engem Kontakt mit den Verantwortlichen des Landesbetriebes.
  • Mit dem Team der Betriebstechnik unterstützen Sie bei Bedarf die Umsetzung szenischer Anforderungen insbesondere im Bereich der Antriebs- und Elektrotechnik und ggf. Herstellung von szenisch einzusetzenden Maschinensteuerungen und Überwachungseinrichtungen
  • Sie sind für die technische Gebäudesicherheit zuständig und unterstützen im Falle von Personaleinsatz externer Sicherheitsdienste sowie sonstiger Dienstleister
  • Mit der Leitung Allgemeine Organisation erarbeiten Sie Bedarfsanmeldungen und Bauanträge und leben eine gute Zusammenarbeit mit den Vermietern der Betriebsstätten.
  • Sie führen in Ihrem Fachgebiet die Abnahmen durch und geben Betriebsvorschriften frei.
  • Für Ihre Abteilung planen und überwachen Sie das Budget und kümmern sich um die Beschaffung und Verwaltung von Arbeitsmitteln sowie von Verbrauchsmaterialien.
  • Im Tagesgeschäft werden Sie von einem Team von 6-7 Kolleginnen unterstützt und stimmen sich eng mit der Leitung Allgemeine Organisation ab.

Unsere Anforderungen an Sie:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium (Diplom / Master) der Fachrichtungen Facility-Management, Haus- oder Versorgungstechnik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Baumanagement, Bauingenieurwesen oder ggf. Theater- und Veranstaltungstechnik.
  • Sie verfügen über ein ausgeprägtes technisches Verständnis und haben fundierte Kenntnisse der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere auf den Gebieten baulicher Brandschutz, VOB, VStättVO, DGUV und den allgemein anerkannten technischen Regeln und Bestimmungen.
  • Sie können sich und andere gut organisieren und haben Verhandlungsgeschick.
  • Idealerweise haben Sie mehrjährige Erfahrung in vergleichbaren Positionen und Erfahrung in der Führung von Mitarbeiter*innen.
  • Gute IT-Kenntnisse, insbesondere im Bereich MS Office und CAD, sowie Netzwerkkenntnisse sind für Sie eine Selbstverständlichkeit.
  • Sie arbeiten gerne mit sehr unterschiedlichen Menschen und Fachrichtungen zusammen und haben gute Kommunikationsfähigkeiten.
  • Sie sind flexibel und haben die grundsätzliche Bereitschaft zu durch den Theaterbetrieb bedingte unregelmäßige Arbeitszeiten, im Bedarfsfall auch an Wochenenden und Feiertagen.
  • Sie sind motiviert und haben Freude, die oben beschriebenen Aufgaben zu bearbeiten.

Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Gestaltungsmöglichkeit in einem spannenden Umfeld mit interessanten Menschen aus 45 Herkunftsländern.
  • Zusammenarbeit und Kooperation mit verschiedenen Fachbereichen.
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit teilweise mobil zu arbeiten.
  • Persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Job-Ticket BW
  • Kantine

Weitere Informationen:

Wir, das Badische Staatstheater Karlsruhe, fördern aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiter*innen. Wir freuen uns über Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, der Weltanschauung
oder der sexuellen Identität. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Der Arbeitsvertrag ist unbefristet und unterliegt den Regelungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt, abhängig von den persönlichen Voraussetzungen, in Entgeltgruppe E 13.

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse) bis zum 2.11.21 an:

Badisches Staatstheater Karlsruhe
Personalabteilung
Hermann-Levi-Platz 1
76137 Karlsruhe

oder über unser Online-Bewerberportal.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und lediglich Kopien einzureichen. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.